Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    xrawrx

    vickylaus
    marzipankeksi
    chirurg007
    poldi17
   
    sunrise1313

    - mehr Freunde


http://myblog.de/flotsch01

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Grüner Tee, Udo Jürgens und Fernsehen in 100 Jahren

Wer hätte es gedacht, dass ich in zwei tagen zwei blogs schreib?? omg, ich nicht, und das beste an der ganzen sache is, dass einige leute sie sogar lesen. zumindest der marcus und dafür möcht ich mich gaaaaanz herzlich bedanken =) Wie schon gesagt denke ich, das blogen im eigentlichen sinn eine ganz tolle sache ist, weil man einfach das schreiben kann was man gerade so denkt. meistens sind das irgendwelche gedankenfetzen die irgendwo im hinterhirn herumschwirren und drohen in vergessenheit zu geraten. Eines hab ich mir aber geschworen als ich gestern "wieder" begonnen hab zu blogen. Ich möchte nie so sein, dass ich meinen gesamten tagesablauf hier schildere weil ich mir denk, dass das niemanden interessiert. Bitte nicht übel nehemn für die, die das tun. Es gibt sicher viele menschen die ihren alltagsablauf mit in sehr spannenden phrasen niederschreiben können - nun ich gehöre nicht dazu und deswegen erspare ich mir und dem möglichen leser diese unnötigen wortfetzen.

Doch dann dachte ich mir. Hmm, jez blog ich zwar aber man sollte doch wissen, über was man da eigentlich schreibt? Klar, wie gesagt, gedankenfetzen niederschreiben aber auch das will geleehrt sein. außerdem sollte man hin und wieder glaube ich ander dinge einbauen damit das ganze etwas globalisierter wirkt (anmerkung: ich benutze manchmal wörter die nicht ganz dem eigentlichen sinn entsprechen, aber ich mach sowas gerne, wenn jemand "meinen sinn" der wörter wirklich wissen will, kann er/sie/es mich gerne fragen - allerdings halte ich das für unwahrscheinlich) Gut, wo war ich eigentlich ursprünglich??? aja...der inhalt eines blogs. Tja und dann hab ich mir gedacht, was solls ich schreib einfach das was mich interessiert. Ich könnte die dinge beschreiben oder kommentieren die mich bewegen oder bücher bzw filme kritisieren. all das steht mir ja frei *freu* xD

Gut, und weil ich grad so gerne dieses zeug trink hab ich mir gedacht ich schreib etwas über den grünen tee. hmm...eigentlich hab ich keine ahnung von grünen tee. was ich allerding weiß bzw auch nur aus texten und wissensschriften annehmen kann ist, dass grüner tee angeblich das krebsrisiko sinken lässt. außerdem bin ich einer von wenigen menschen, denen grüner tee auch schmeckt also bitte....jedenfalls kann ich jedem grünen tee bestens empfehlen, solange man sich hald nicht davon ankotzt oder ähnliches. 

Ein anderer Gedanke der mir heut gekommen ist war der, ob in 100 Jahren das Fernsehen dann noch im selben Format sein wird wie heute? Was mich da besondern interessieren würde ist, ob dann im Jahr 2100 noch alte Klassiker gesendet werden wie zum beispiel "Tom & Jerry", was ich als kleines Kind und heut noch total gern gesehen hab. Hab heut nämlich anlässlich des 75. Geburtstages von Udo Jürgens (der glaub ich eh schon gestern war) ein bissal seine lieder auf youtube angehört und da bin ich dann auf "vielen dank für die blumen" gestoßen. Und somit dann auf Tom & Jerry. Da hat dann so ein typ bei youtube ein kommi gschribn wo er gemeint hat, dass Tom & Jerry in den Simpson Figuren "Itchy & Scratchy" weiterleben würden. Puhh...eine gewagte aussage, die bei mir nur auf empörung stoßt. ich mein ich mag die simpsons, keine frage, aber so einen vergleich zu ziehen find ich schon etwas banal. Immerhin haben Tom & Jerry meine Kindheit geprägt und außerdem ist das eine Kinderserie wo man noch heute drüber lachen kann und sowas muss man erst mal kreieren. Naja, jeder hat ja seine eigene meinung und weil ich ja die meinungsfreiheit so sehr liebe hab ich ma dann dacht: "soll er doch denken und schreiben was man will xD" ... das xD hab ich natürlich nicht gedacht...

1.10.09 23:02


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung